Archiv Seite 2

Prakti Streik goes international

    … heute kam der erste Artikel außerhalb der Landesgrenzen über unsere Initiative raus. Denn letzte Woche Donnerstag hatte uns Maria von der portugiesischen Tageszeitung „Publico“ interviewt. Sie war grad für eine Woche in der Stadt, um über die Bundestagswahlen zu berichten. Und irgendwie kam sie auch auf den Praktikantenstreik. Wie, dass wusste sie selbst nicht mehr. Den Artikel gibts hier.
    Ich verstehe nicht viel portugiesisch,kann aber versichern, dass ich doch nicht die Piraten gewählt habe. Jeder, der möchte kann sich auf den Seiten von „Publico“ mal mit dem kleinen Stück über unsere Generation versuchen. Kleinteilige Übersetzungen bitte im Kommentar wiedergeben.
    Vielleicht treffen wir am 09.10.09 auf dem Potsdamer Platz ja auch ein paar Portugiesen zum Praktikanten-Streik.

Trommelwirbel. Es ist soweit…

    in der Hauptstadtausgabe der TAZ findet ihr vier Seiten, die sich ganz dem Praktikantenstreik widmen. Auf Taz-Online könnt ihr außerdem einen Beitrag aus der Printausgabe lesen. Die Arena ist frei zum Kommentieren

    hier noch mal der Link zum Weiterreichen, spread the word:
    http://www.taz.de/taz/pdf/streikbeilage09.pdf

Was denken die Parteien…

    … na ja, das kann keiner so richtig beantworten. Aber auf den Seiten von fairwork findet ihr aktuelle Statements aller Bundestagsparteien zum Thema Praktikum und deren Pläne für die Zukunft von Absolventen und Praktikanten. Außerdem könnt ihr euch hier generell über die Konditionen für faire Praktika infomieren

Leute, kauft die TAZ!

    Es gab eine längere Funkpause. Die letzten zwei Wochen haben wir neben der Arbeit viel recherchiert und uns mit Layoutfragen geplagt. Das Ergebnis ist morgen zu sehen, zu bewundern, zu bestaunen. Unter dem Titel Wir streiken gegen einen ArbeitsWERT mit Summe NULL erscheint morgen, am 25. September, eine vierseitige Beilage in der Berlinausgabe der taz, die tageszeitung.
    Darin setzen sich acht junge Absolventen mit ihrer Generation auseinander, in der ein Praktikum als notwendiger Schritt in die Berufswelt gilt. Die Beilage endet mit dem Aufruf, gemeinsam gegen ungerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen von Praktikanten zu protestieren – denn wer arbeiten kann, darf auch streiken. Gleichgesinnte und Sympathisanten sind eingeladen, am 9. Oktober 2009 auf den Potsdamer Platz in Berlin zu kommen.

Unsere Forderungen: (mehr…)

Morgen werden die ersten Flyer verteilt…

… und zwar auf der Datenschutzdemo „Freiheit statt Angst“ und dem Verdi-Flashmob für einen gerechten Mindestlohn. Wer den Flyer morgen nicht in die Hand bekommt, kann ihn heute schon mal an dieser Stelle bewundern. bitteschön.

Es ist Zeit …

…. zum Streik.

    In Deutschland arbeiten jährlich hunderttausende Praktikanten. Insbesondere Hochschulabsolventen und Ausgebildete leisten gewinnbringende Arbeit und ersetzen teilweise volle Arbeitsstellen ohne entsprechende Bezahlung. Unter dem Vorwand der Ausbildung ist so ein System der Ausbeutung entstanden. Praktikanten begeben sich unter dem Druck der Krise und drohender Arbeitslosigkeit in unverschämte und sittenwidrige Arbeitsverhältnisse.

    Wir rufen Praktikanten dazu auf, sich diesem Druck nicht mehr zu beugen.

    Wir wehren uns gegen die Entwertung von Arbeitskraft.

    Wir sind mehr wert – Prakti-Streik am 09.10.09

STREIK, YEAH!

    WIR SIND MEHR WERT!
    09.10.09 ist Prakti-Streik!
    Sei dabei!
    Mehr kommt bald.